Kommunaler Rettungsschirm für den Landkreis Celle: Die Position der GRÜNEN im Kreistag

28.10.20 –

„Die Wirtschaft finanziell zu stützen ist vor allem Aufgabe von Bund und Land. Ich stimme Herrn Schmidt aber zu, dass das letzte Wort hier noch nicht gesprochen wurde“, so der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Christian Ehlers. „Soweit sich kreisspezifische Besonderheiten ergeben, sollten wir aber weiterhin mit Einzelmaßnahmen gezielt tätig werden. Dann aber deutlich schneller. Die Entscheidung über den Antrag vom 6. April hat jetzt fast bis in den November hinein gedauert. Das muss schneller gehen.“

„Wir GRÜNE sehen den Handlungsschwerpunkt für den Landkreis die Infektionszahlen vor Ort durch Kontrolle der Regeln möglichst gering zu halten und so eben indirekt die Wirtschaft durch Vermeidung eines weiteren Herunterfahrens des öffentlichen Lebens nicht noch härter zu treffen.“, so Ehlers. „Ein wichtige Aufgabe hat hier das Landkreis als Schulträger, wo nun einmal das Virus sich in eine Vielzahl an Haushalten ausbreiten kann und berufstätige Eltern bei Schulschließung vor großen Problemen stehen. Obwohl von uns frühzeitig thematisiert reagiert der Landkreis leider sehr zögerlich.“

Kategorie

Finanzen | Kreistagsfraktion

Listenansicht   Zurück