26.11.2019

Von: Judith Knabe

Gut besuchtes Ladies Dinner der Grünen Frauen – und das zum dritten Mal

Foto: privat; von links: Marlies Petersen, Anja Piel, Stefanie Otte, Antje Niewisch-Lennartz

Anfang November luden die Stadtverbandsvorsitzenden, Judith Knabe und Anna Boertz, und die Kreisverbandsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Marlies Petersen, Frauen erneut zum Dinner ins Bell Mundo ein. Stefanie Otte, Präsidentin des OLG in Celle und Anja Piel, MdL und Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen kamen mit den eingeladenen Frauen ins Gespräch. 36 Frauen nutzten die Möglichkeit, ihre Anliegen vorzubringen. Auch die ehemalige Justizministerin aus Niedersachsen – Antje Niewisch-Lennartz stand kurzfristig zur Verfügung.

Motivation, sich politisch oder gesellschaftlich zu engagieren, der Klimawandel und Frauen im Beruf waren einige der diskutierten Gesprächsthemen. Stefanie Otte berichtete aus ihrer langjährigen Praxis als Juristin und hob besonders das hohe Gut einer unabhängigen Justiz hervor.

Besonders klar wurde, dass Frauen mit Kindern keine Benachteiligungen im Beruf erfahren dürfen. Dafür braucht es z. B. mehr Unterstützung der Familien in der Kinderbetreuung von Anfang an. Auch Anja Piel und Stefanie Otte berichteten, dass ohne viele gute Umstände und familiäre Unterstützung ihr Berufsleben anders verlaufen wäre.

Frauen brauchen insgesamt mehr Mut und müssen auch formulieren, wo sie benachteiligt werden. Hier ist überparteiliche und überverbandliche Vernetzung notwendig! Der direkte Kontakt zu erfolgreichen Frauen motiviert viele, sich ebenfalls mehr zu engagieren.

Das Ladies Dinner war schon zum dritten Mal eine Möglichkeit, Probleme und Ideen zu formulieren. Das Format soll nächstes Jahr fortgesetzt werden.

Kategorien:GRÜNE Stadt Celle Kreisverband
URL:https://www.gruene-celle.de/themen/news-details/article/gut_besuchtes_ladies_dinner_der_gruenen_frauen_und_das_zum_dritten_mal/