01.05.2021

Von: Christian Ehlers

GRÜNE unterstützen Forderungen der Gewerkschaften zum 1. Mai

Dem Aufruf des DGB zur 1. Mai-Kundgebung sind auch die Celler GRÜNEN gefolgt, wo die Gewerkschaften in den Celler Triftanlagen ihre Forderungen an die Kommunalpolitik vorstellten.

„Wie auch die Gewerkschaften sehen wir GRÜNE die öffentlichen Arbeitgeber in der Vorbildrolle“, so das Winser Vorstandsmitglied Jan Manske. „In meinem Wohnort hat das Kreisaltenpflegeheim - welches nach öffentlichem Tarif zahlt - eine solche Vorbildfunktion, dessen Privatisierung ich auch für die Zukunft dauerhaft ablehne.“

„Bereits in den Kreistag eingebracht haben wir eine Gewerkschaftsforderungen bei Ausschreibungen des Landkreises bessere Arbeits- und Sozialstandards neben ökologischen Aspekten zu Ausschreibungsbedingungen zu machen.“, so der Fraktionsvorsitzende Christian Ehlers. „Wir hoffen, dass noch vor der Wahl die übrigen Parteien im Kreistag sich dieser Forderung anschließen.“

Der Kreisvorsitzende und DGB Vorstandsmitglied Bernd Zobel stellt mit Blick auf Forderungen der Bildungsgewerkschaft GEW fest, dass durch die Pandemie klar geworden ist, wo die Defizite im baulichen und digitalen Bereich in unseren Schulen und Kitas vorhanden sind. „Und die Entscheidenden haben es nicht geschafft die Probleme zeitnah zu lösen. Es wird nicht daran gedacht, dass die Pandemie sich wiederholen könnte.“, so Zobel.

URL:https://www.gruene-celle.de/themen/news-details/article/gruene-unterstuetzen-forderungen-der-gewerkschaften-zum-1-mai/